Basenfasten

Was ist Basenfasten?

Basenfasten ist eine alltagsfreundliche und milde Fastenmethode, bei der Sie sich für eine begrenzte Zeit – meist ein bis zwei Wochen – ausschliesslich von basenbildenden Lebensmitteln ernähren. Das sind im Wesentlichen die meisten Obst- und Gemüsesorten, Kräuter, frische Sprossen & Keimlinge, Samen, einige Nüsse und naturbelassene Öle.

Warum Basenfasten ?

Heutzutage sind viele Menschen eher «sauer», denn durch ungesunde Lebensmittel und Genussgifte führen wir dem Körper überwiegend Lebensmittel zu, die sauer verstoffwechselt werden. Unsere Lebensweise übersäuert uns zusätzlich durch Stress, Schlaf- oder Bewegungsmangel. Die Folge: Ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt. Neutralisierte Säuren können nicht mehr ausgeschieden werden und lagern sich als belastende Schlacken überall im Körper ab, vor allem im Bindegewebe und in Gelenken.

Beim Basenfasten werden dem Körper ausschliesslich basische Lebensmittel zugeführt und dadurch die natürlichen Reinigungsprozesse im Körper angekurbelt und Schlacken ausgeschieden. Basenfasten ist Reinigung, Entgiftung und Regeneration in einem.

Für wen ist Basenfasten geeignet?

Basenfasten ist prinzipiell für jeden Menschen geeignet und führt erfahrungs- gemäss zu einer ausgesprochenen Belebung – sowohl körperlich, als auch psychisch. 

 

Folgende Personen sollten jedoch NICHT basenfasten:

  • Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit, da Gewichtsabnahme in dieser Zeit nicht sinnvoll ist
  • Menschen mit schweren chronischen Erkrankungen im Endstadium
  • Menschen mit Essstörungen

Basenfasten ist völlig frei von tierischem Eiweiss und von Getreide und daher besonders für Allergiker geeignet. 

Wie funktioniert Basenfasten?

Basenfasten ist denkbar einfach: Wenn Sie für eine oder zwei Wochen alle säurebildenden Nahrungsmittel aus Ihrer Ernährung streichen, beginnt der Körper überschüssige Säuren auszuscheiden. Grundprinzip beim Basenfasten ist es, den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. 

Nebst einer 100% basischen Ernährung beinhaltet das Basenfasten-Coaching auch ein Bewegung- und Darmreinigungsprogramm, welches Sie zu Hause selbst durchführen können.

Durchführung

Beim Einführungsgespräch, welches vor der offiziellen Basenfasten Woche stattfindet, gebe ich Ihnen einen kurzen Überblick, wie der Säure-Basen-Haushalt funktioniert und weshalb es sich lohnt, auf basenreiche Ernährung zu setzten. Sie erhalten alle nötigen Informationen, damit das Basenfasten für Sie ein Erfolg wird.

 

Während der Besenfasten-Zeit (1-2Wochen) werden Sie von mir begleitet und unterstützt.

 

Beim Abschlussgespräch, erfahren Sie wie es nach dem Basenfasten weitergeht. Wie Sie sich weiterhin gesund und vitalstoffreich ernähren können. 

 

Das Basenfasten kann im Einzelcoaching oder in der Gruppe durchgeführt werden.

Kosten

  • Einzelcoaching  Fr. 300.-               Im Einzelcoaching können Sie den Termin für Ihre Basenfasten-Woche frei wählen.
  • Gruppencoaching Fr. 250.-          Die Termine für das Basenfasten in der Gruppe sind vorgegeben.

 

Im Preis inbegriffen sind:

  • Coaching während der Basenfasten-Zeit
  • Einführungs- & Abschlussgespräch
  • Anleitung mit Rezepten und Einkaufsliste
  • Produkte-Set im Wert von Fr.50.- (Basentee, Basenbad, Algen-Presslinge)

Daten für die nächste Basenfasten-Woche in der Gruppe:

 Daten folgen bald.